100 Jahre Welttheater Einsiedeln - 1

Literatur

100 Jahre Welttheater Einsiedeln

CaféLaden, Schwyz

Rund 60 Jahre seines Lebens prägte Karl Hensler (1941) als aktives Mitglied das Einsiedler Welttheater. Ein persönlicher Erfahrungsbericht/Vortrag mit anschliessender, offener Fragerunde.

Seit seiner Kindheit ist Karl Hensler Teil des Welttheaters Einsiedeln. Seine Erfahrung umfasst Geschichten, Anekdoten und vor allem persönliche Einblicke ins Theater, welches Geschichte schrieb und es bis heute tut! Als 1924 das Welttheater erstmals gespielt wurde, waren die Eltern von Karl bereits dabei: Der Vater als Königstrompeter, die Mutter als Singvogel. Dem kleinen Karl wurde das Welttheater quasi in die Wiege gelegt. 1955 begann er als Bettlerjunge, erklomm die Leiter bis zur Hauptrolle, wirkte 2007 noch als Vorbeter und schloss 2013 - nach zehn Saisons während insgesamt 58 Jahren - mit einer Statistenrolle ohne jeglichen Text.

Auch wenn er heute nicht mehr aktiv dabei ist: 'der Virus des Spiels auf dem Klosterplatz ist präsent' und Karl Hensler's Erzählungen lebendig.

Datum

21.4.2024   11:00 - 12:30 Uhr

Preis

Eintritt frei (Kollekte)

Adresse

CaféLaden
Schulgasse 7
6430 Schwyz

Kontakt

Kategorie

  • Literatur

Zielgruppe

  • Offen für alle

Zutrittskonditionen

  • Beitrag freiwillig / Kollekte

Webcode

www.schwyzkultur.ch/Mk2U8M